01Mai2017

Anmelden

Einloggen

Username
Password *
an mich erinnern
Aktuelle Seite: Home startseite-news Aktivitäten der letzten Zeit

Aktivitäten der letzten Zeit



In der Bildergalerie finden sich neue Bilder von Übungen, Anlässen und Einsätzen.




Am 10. März 2016 fand die Kaderübung zur Vorbereitung der technischen Hilfeleistungsübungen statt. Basis dieser Übung war einerseits die Erläuterung des zur Verfügung stehenden elektrischen Handwerkzeugs welches uns bei unseren Einsätzen der technischen Hilfeleistung optimal Hand bieten. Zum anderen wurde der Einsatz Grosstierrettung erarbeitet und die zur Verfügung stehenden Hilfsmittel besprochen und schlussendlich an "Jolly Jumper" ausprobiert. Als Highlight dieser Übung konnte bereits das Kader der Sützpunktfeuerwehr Region Visp mit neuen Helmen ausgerüstet werden.
Link zur Fotogalerie


Am 09. April 2016 wurde das diesjährige Kadernachtessen durch den Zug Ausserberg organisiert. Neben einem Dorfrundgang mit viel historischem Hintergrundwissen über das Dorf Ausserberg konnten die teilnehmenden Angehörigen des Kaders Feuerwehr Region Visp einen geselligen Abend mit einem vorzüglichen Nachtessen und Dessert verbringen. Den Organisatoren des Zugs Ausserberg möchten wir vielmals für den Anlass danken.
Link zu Fotogalerie

14. April 2016: In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es in Eyholz zu einem Brand. Ein Auto wurde dabei komplett zerstört. Am frühen Donnerstagmorgen fing ein Fahrzeug am Orte genannt Ritti in Eyholz Feuer. Das Auto erlitt dabei Totalschaden. Die Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle. Es kam zu keinen weiteren Schäden. Laut Kantonspolizei ist die Brandursache noch nicht geklärt. Die Untersuchung ist in Gang. (Quelle rro: http://www.rro.ch/cms/eyholz-auto-geht-in-flammen-auf-84414#pos)
Link zu Fotogalerie

Am 17. April 2016 kam es in Eggerberg zu einem kleinen Flächenbrand. Die Stützpunktfeuerwehr Region Visp konnte das Ereignis schnell und effizient unter Kontrolle bringen. Mit Hilfe der WBK, Schaufel, Pickel und einer Wässerwasserleite konnten die letzen Brandherde ausfindig gemacht und gelöscht werden.
Link zu Fotogalerie