Agatha 2021

Das vergangene Jahr war speziell für jede und jeden Einzelnen, wie auch für die SPFW Region Visp. Das Üben war sehr erschwert und die Einsätze waren rückläufig. Eine einsatzbereite Feuerwehr zu garantieren war für jeden Feuerwehrangehörigen eine grosse Herausforderung, die wir aber gemeinsam mit Bravur gemeistert haben. Das Absagen der Agatha-Feier ist für die SPFW Region Visp keine Option, da wir unserer Schutzpatronin der Heiligen Agatha von Catania zu grossem Dank verpflichtet sind. Auch 2020 blieben wir von Unfällen im Einsatz verschont.

Ab 18h00 Uhr durften wir unsere Angehörigen der Feuerwehr sowie Gäste begrüssen dem Rapport mit Jahresbericht via Streamingdienst beizuwohnen. Im Rahmen des Whatsapp Chats konnten sich die aktivien AdF für Fragen und Anregungen einbringen.

Trotz beschränktem Übungsaufgebot konnten wir während 2020 insgesamt 113 Einsätze kompetent und ohne Unfälle erfolgreich absolviert werden. Während dem letzten Jahr konnte unsere Feuerwehr aus dem bewilligtem Budget diverse Anschaffungen planmässig tätigen. Die wesentlichen Anschaffungen betreffen die NOAQ Hochwasserschutzsperren, neue Atemschutzflaschen, weitere Polycom-Geräte sowie das ehemalige Gemeindefahrzeug Lindner, welches wir als Trägerfahrzeug für unser WELAB-System von der Gemeinde Visp übernehmen konnten sowie diverse persönliche Schutzausrüstung.

Unter der Einhaltung der geltenden Coronamassnahmen konnten wir gegen Herbst den Übungsbetrieb in kleinen Gruppen wieder aufnehmen. Dies forderte von der gesamten Feuerwehr eine erhöhte Flexibilität, wurde aber von den Teilnehmern sehr geschätzt. Besondere Situationen bedeuten auch besondere Ideen. Ende 2020 konnten wir unseren Feuerwehrangehörigen eine Sequenz E-Learning präsentieren. In den 3 Modulen Atemschutz, Brandbekämpfung und Rettungsdienst konnten wir im Sinne eines kleinen Wettbewerbes 3 Gewinner küren. Aus allen Feuerwehrangehörigen einer 100% korrekt gelösten E-Learningmodul konnten die AdF Christoph Gerber, Pousaz Damian und Sandro Walker unter der Losziehung gekürt werden. Besonders hervorzuheben ist Sandro Walker, welcher in allen 3 Modulen die Maximalzahl erreicht hat. 2020 konnte ein Jugendfeuerwehr Berufsfeuerwehrweekend durchgeführt werden, welches aufgrund der Hochwassersituation leider mit Wehmut abgebrochen werden musste. Eine Wiederholung ist sobald es die Situation erlaubt bereits geplant. Die Leitung der JFW wurde von Pascal Hofmann an Carlo Henzen weitergereicht. Danke Pascal und viel Spass und Erfolg wünschen wir Carlo im neuen Amt.

Rückblick Ausbildung 2020: Wir konnten an kantonalen sowie schweizereischen Kursen diverse Teilnehmer der Feuerwehr Region Visp einbringen. Dies waren Teilnehmer am Basiskurs neue AdF, Basiskurs AS, Weiterbildung UoF, Weiterbildung Helikopter, UVA Weiterbildugnskurs, UVA Führung Strasse sowie UVA Strasse Teil 2. Insgesamt waren dies 52 Kurstage. Die übrigen Kurse mussten leider abesagt oder auf ein späteres Datum verschoben werden.

Aussichten Ausbildung 2021: das Übungsprogramm wurde allen Feuerwehrangehörigen zugestellt und ist auch auf der Website www.feuerwehr-visp.ch aktualisiert worden. Die Zielsetzung für 2021 wurde wie festgelegt "Konsequente Anwendung und Umsetzung der Hygiene- und Verhaltensregeln bei Übungen und Einsätzen gemäss den Covid Konzepten Feuerwehr Region Visp und des Oberwalliser Feuerwehrverbandes".

Im aktiven Feuerwehrjahr 2021 sind folgende Anschaffungen geplant. Ein neues Einsatzleitfahrzeug (ELW), weitere NOAQ Hochwasserschutzsperren sowie der Ersatz von Atemschutzgeräten und die Beschaffung neuer Wärmedildkameras für die Ersteinsatzfahrzeuge der Gemeinden Ausserberg, Baltschieder und Eggerberg.

Folgende Feuerwehrangehörige durften wir neu bei uns in der Feuerwehr Region Visp willkommen heissen: Alexander Bellwald, Michel Berchtold, Dörte Bressling, Samuel Millius, Philippe Prönneke, Steven Ruffiner, Thomas Ryser, Rafael Seiler, Nico Truffer und Matthias Wyer. Auch in der Jugendfeuerwehr gibt es Nachwuchs, herzlich willkommen Emanuel Zuber.

Herzlichen Dank an die Ansprache und die Überbringung der besten Grüsse von den Gemeinden und den Kommissionsmitgliedern durch unseren Kommissionspräsidenten Michael Kreuzer.

Leider müssen wir auch 2020 Feuerwehrkameraden aus diversen Gründen verabschieden. Es sind dies Nicola Berchtold, David Bittel, Pawel Modny, Odil Stoffel und Nicole Truffer. Vielen Dank für euer Engagement.

Unter speziellem Dank konnten wir altershalber 3 unserer Feuerwehrkameraden Martin Ruffiner (Zug 5), Klaus Wyer (Zug 2) und Jean-Claude Taccoz (Zug 4) verabschieden.

Die beiden Feuerwehrkameraden Piet Wyer und Guido Imboden konnten anlässlich der Agatha 2021 ihr 25 Jähriges Jubiläum feiern. Auch euch beiden Herzliche Gratulation und vielen Dank für euer Engagement.

Dem hilfsbereiten Feuerwehrmann, welcher eigenmächtig einer älteren Dame in Notlage seine Dienste erwiesen hat gebührt ein grosser Dank. Möge dich Silvan der geschenkte Anhänger im Dienste zum Wohle Dritter stets behüten.

Bock auf Feuer und Flamme? Jugendfeuerwehr Region Visp

Wolltest du schon immer wissen, was die Feuerwehr alles machen kann? Möchtest du ein neues Handwerk erlernen? Möchtest du deine Freizeitaktivität mit einem sinnvollen Hobby erweitern? Dann freuen wir uns über deine Nachricht an untenstehende E-Mailadresse im Flyer.

 

 

Neue Gruppenführer für die SPFW Region Visp

Am Gruppenführerkurs 2019 in Wiler/Lötschental konnte die SPFW Region Visp 8 AdF als Teilnehmer anmelden. Während 5 Tagen konnten sich die erfahrenen AdF in der Methodik-Didaktik für die zukünftigen Aufgaben einer stufengerechten Ausbildung sowie in der Führung einer Gruppe im Einsatz das nötige Grundwissen aneignen.

Die Kameraden der SPFW Region Visp gratulieren den erfolgreichen Absolventen und wünschen viel Spass und Freude an der neuen Tätigkeit.